Augmented Reality

Binden Sie Ihr Publikum überall ein, indem Sie Digitales in die physische Welt bringe

Augmented Reality

Wir bringen das Digitale in die physische Welt. Erstellen von AR-Anwendungen für mobile Geräte, AR-Headsets und soziale Medien. Wir sehen den  Wert jedes Unternehmens, konzentrieren uns jedoch auf drei spezifische Bereiche: Marketing, Support und Bildung. Dies kann alles sein, von Produktvisualisierung und Spielen bis hin zu Fernwartung und Schulung.

1. Marketing

Transportieren Sie digitale Erfahrungen in die reale Welt.
Verbessern Sie Produkte, Magazine oder physische Standorte mit erstaunlichen 3D-Inhalten. Spielen Sie überall Spiele oder schaffen Sie einzigartige Markenerlebnisse mit Filtern über soziale Medien

> die Möglichkeiten Marketing zu erforschen

2. Unterstützung

Bieten Sie visuelle Unterstützung mithilfe von Augmented Reality.
Ein Experte kann mit Mitarbeitern vor Ort kommunizieren, sehen, was sie sehen, und visuelle Hinweise geben. Dies bedeutet, dass weniger physische Unterstützung benötigt wird, was Zeit und Kosten spart.

> die Möglichkeiten Support zu entdecken

3. Bildung & Visualisierung

Wir verwenden Augmented Reality, um Ihnen zu helfen, komplexe Themen zu visualisieren und einzigartige Perspektiven zu gewinnen. Visualisieren Sie Ihr Produkt mit endloser Anpassbarkeit

> die Möglichkeiten Bildung und Visualisierung  zu entdecken

1. Marketing

Engagieren Sie sich überall und schaffen Sie überzeugende Markenerlebnisse mit Spielen, Filtern und mehr.

 

Schiphol Retail & Toblerone

Speichern AR games

Für den niederländischen Flughafen haben wir ein AR-Spiel entwickelt, bei dem die Spieler innerhalb der festgelegten Zeit so viele Toblerones wie möglich abschießen müssen, um einen Gutschein zu erhalten. Dieses Spiel sorgte dafür, dass die Verweildauer der Passanten höher war und der Umsatz mit dem Gutschein um X% stieg.

Olssen & Nubuiten

Produktvisualisierung

Für diese Unternehmen haben wir einen AR-Visualisierer entwickelt. Benutzer können Gartenmöbel und Schließfächer an jedem Ort mit einem mobilen Gerät visualisieren. Sehen, ob es passt und gut aussieht. Mit einer E-Commerce-Funktion, um ein Angebot zu erhalten oder direkt zu kaufen, führte die App zu mehr Verkäufen.

JBL

Internetbasierter Visualizer

JBL wollte ihre neue Soundbar mit AR bewerben. Wir haben geholfen, 3D-Modelle für ihre Website zu erstellen.
Besucher können jetzt die Soundbar-Linie in ihrem eigenen Wohnzimmer per Knopfdruck mit dem Quicklook-System von Apple anzeigen. Zu sehen wie es aussieht und wie es passt, hat das Potenzial, den Umsatz zu steigern und die Rendite zu erhöhen. 

Ready to create impact?

2. Unterstützung

Bieten Sie überall auf der Welt Support, führen Sie Remote-Wartungsarbeiten durch und sparen Sie Ressourcen.

Terberg

Fernwartung

Für die niederländische Lkw-Marke Teberg haben wir eine AR-Lösung entwickelt, um ihre Reparatur- und Supportleistungen zu verbessern, sodass Experten die Mechaniker vor Ort mit intelligenten Brillen unterstützen können. Ermöglichen, dass sie sehen, was der Mechaniker sieht, und Unterstützung durch eine Checkliste und Anweisungen auf dem Bildschirm.

Offshore company

Visualisierte Remote-Unterstützung

Für eines der weltweit größten Offshore-Unternehmen haben wir eine Plattform entwickelt, mit der sie global kommunizieren können. Durch die Nutzung des Satelliten-Internets haben wir sichergestellt, dass die Verbindung niemals unterbrochen wird. Sogar mitten im Atlantik. Die Plattform ist vollständig in das System des Cliënt integriert und bietet Screenshot-Funktionen, sowie die Möglichkeit, Anmerkungen hinzuzufügen. Ebenfalls Workflows zu teilen.  

 

Ready to create impact?

3. Bildung

Visualisieren Sie das Abstrakte und Komplexe, um für jeden Stakeholder auf ansprechende und einfache Weise zu lernen.

Utrecht & Rotterdam

Umweltkommunikation

Wir haben zwei AR-Anwendungen erstellt, die wir den Bewohnern in Zukunft zur Verfügung stellen werden.
Für Utrecht halfen wir bei der Visualisierung des „Singel“ mit 2D-Renderings vor Ort. In Rotterdam können die Bewohner sehen, wie das größte Gebäude der Benelux-Länder die Skyline bereichern wird.
Diese Werkzeuge sind ideal für die Umweltkommunikation und zur Verbesserung von Design- und Entscheidungsprozessen.
Teylingen college

AR Bildungsplattform

Um den Studenten dieses colleges zu helfen, auf visuelle und ansprechende Weise zu lernen, haben wir eine Anwendung mit einem Content-Management-System entwickelt. Dies ermöglicht es dem Benutzer, jede Art von Inhalt wie Bilder, Videos, 3D-Modelle und PDFs hochzuladen und dann einen QR-Code zu generieren. Mit Hilfe der Anwendung kann der Inhalt dann in AR angezeigt werden. Eine niedrige Barriere und einfach zu bedienende Anwendung macht das Lernen mit AR für alle zugänglich.

Nohnik

Stakeholder-Kommunikation

Die Bewohner über zukünftige Baupläne zu informieren ist nicht einfach. Um die bestmögliche Konfiguration eines Solarpanel-Feldes zu bestimmen, haben wir eine AR-Anwendung erstellt. Es hat immens geholfen, zehn verschiedene Optionen zu verwenden und vor Ort zu visualisieren. Es war auch ein großartiges Instrument, um die Stakeholder frühzeitig zu informieren und Unterstützung für die Pläne zu schaffen.

Ready to create impact?

Wer wir sind

Ein leidenschaftliches Team aus 145 Mitarbeitern, die seit dem ersten Tag in der Branche tätig sind. Jung und talentiert, einzigartiges zu bewegen. Wir kombinieren kreative Ideen mit bewährten Konzepten. Dank perfekter Workflows realisieren wir Ihr Projekt pünktlich.
Somit können wir auch Projekte mit kurzfristiger Deadline umsetzen. Unsere Diversifizierung ist IHR Vorteil.  

Unser Team besteht aus den folgenden Abteilungen:

Abteilung Konzeption

Entwicklung kreativer VR / AR-Konzepte, die zu Ihrem Individuellen Use Case passen.

Abteilung 360 Video 

Erfahrene Filmemacher mit einer kreativen Perspektive für Ihren Use Case.

Abteilung 3D

Technische CAD- und 3D-Künstler, die erstellen und konvertieren können.

Abteilung Development

Von mobilen Anwendungen bis zu High-End-Simulation.

Abteilung Event & Operations

Von Eventsupport bis zu Helpdesk und Support Service, unsere Spezialisten verstehen ihr Handwerk. 

Ready to create impact?

Unser Ansatz

Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch

Bei VR & AR ist die Umsetzung genauso wichtig wie die Idee.
Aus diesem Grund beziehen wir unsere Abteilung, Operations in fast jedes Projekt mit ein. Das garantiert Ihnen eine realisierbare Ausführung, die rechtzeitig fertig gestellt wird.

Die kleinen Dinge machen einen großen Unterschied

VR & AR ist eine Branche mit viel unerforschtem Gebiet, das viel Aufmerksamkeit für Details erfordert. Daher arbeiten wir eng mit unseren Kunden zusammen und begleiten sie von Anfang bis Ende. 

Kein Unsinn

Wir sind gradlinig, open minded und glauben an eine langfristige und erfolgreiche Partnerschaft mit unseren Kunden.

Unser Prozess

Manchmal kann Ihr Anwendungsfall komplex oder unter Zeitdruck sein. Deshalb haben wir unsere Prozesse mit Sorgfalt skizziert. Damit Sie genau wissen, was Sie in welcher Phase zu erwarten haben.

Von einem kostenlosen Konzept bis zum finalen Produkt.

01 Erstes Treffen

Wir erhalten Einblick in Ihre Wünsche und Bedürfnisse. Wir definieren den Business-Case-Rahmen und diskutieren den kreativen Input für das Konzept.

Den Output: Konzept

02 Auftakt

Beginnen Sie den Erstellungsprozess mit einem Treffen, bei dem wir alles definieren, die Planung und alles, was für ein erfolgreiches Projekt erforderlich ist, besprechen.

OAusgabe: Planung

03 Gestaltung

Wir verwandeln das Konzept in ein solides Designdokument. Dies umfasst die künstlerische Leitung, den Benutzer flow und alle anderen relevanten Aspekte, die für den Beginn von Design und Entwicklung erforderlich sind.

Ausgabe: Design-Dokument

04 Erstellung

Wir liefern zwei Versionen zur Rückmeldung, um sicherzustellen, dass die Produktion perfekt auf Ihre Erwartungen abgestimmt ist.

Ausgabe: Alpha, Beta

05 Lieferung

Nach der Genehmigung liefern wir die Version final und sorgen dafür, dass Sie mit Veröffentlichung beginnen können.

Ausgabe: Endgültige Lieferung

06 Auswertung

Wir bleiben gerne in Kontakt, um sicherzustellen, dass Sie satisfied sind und um Ihnen mitzuteilen, ob wir irgendwelche Möglichkeiten für Ihr Unternehmen sehen.

Ausgabe: Eine Besprechung, ein Anruf oder ein Besuch

Mit wem wir arbeiten

Von weltweit tätigen multinationalen Unternehmen bis hin zu lokalen Unternehmern. Wir sind glücklich darüber, mit allen zusammen zu arbeiten.

Was Kunden sagen

metro_vr_app_10

METRO AG

“Beeindruckt von ihrer Leidenschaft, Innovationskraft und ihrem professionellen Management, welches Sie während des gesamten Prozesses beibehalten haben."
woolrich

Woolrich

„VR Owl hat uns während des gesamten Prozesses unterstützt. Sie haben alles zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt und wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen. “

Salesforce

"Das ganze Team war sehr zufrieden mit der Master Class, wir hoffen, dass wir in Zukunft wieder mit Ihnen zusammenarbeiten werden!
JBL-Soundbar-AR

DEPT

“VR Owl lieferte wertvolles kreatives und technisches Wissen. Ihre Begeisterung ist ansteckend. Die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen macht Spaß und lohnt sich.”

Get in touch

Are you looking for inspiration, do you have a question or already a great idea? Get in touch with one of our experts for a free consultation. 

Information

VR Owl 
Demkaweg 11, 3555 HW
Utrecht, The Netherlands
0031 30 71 16 158
info@vrowl.io

Uil VR Solutions B.V.
BTW NR: NL 8579.35252.B01
KVK NR: 69601283
Terms & conditions

Wie die Entwicklung von AR Apps die Welt prägen wird

Als Tourist haben Sie sicher schon einmal erfahren, dass Sie nach dem Weg zu einem berühmten Denkmal oder Museum bei einem Einheimischen fragen mussten. Oder umgekehrt, wenn ein ausländischer Tourist Sie nach dem Weg zur örtlichen Käserei fragt. Mit den neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Augmented Reality kann dies demnächst der Vergangenheit angehören.

AR App Entwicklung ist bereits auf dem Niveau, dass Sie Pfeile auf den Boden eines AR Flughafens projizieren können, die Sie zum richtigen Gate führen. Neben Informationen kann dies natürlich auch eine Werbebotschaft sein, wie zum Beispiel ein virtueller Ronald McDonald, der vor Ihnen auf dem Weg zum nächsten Burger-Restaurant mit den goldenen Bögen läuft.

Immer mehr Apps kommen auf den Markt, die Augmented Reality ortsbezogen einsetzen. Und mit der AR-Brille, die den Konsumenten in den nächsten Jahren zur Verfügung stehen wird, werden wir die Welt um uns herum auf eine völlig neue Art und Weise entdecken. Die Entwicklung von AR Apps ist immer noch ein Nischenmarkt, aber das wird sich schnell ändern. Die Welt, wie wir sie heute kennen, wird sich dank der erweiterten Technologie verändern (siehe auch: Augmented Reality Referent: wie, was, warum?).

Die Schwelle für Augmented Reality ist niedrig

AR Anwendungen im Marketing

Die derzeit gebräuchlichsten AR-Anwendungen sind die Gesichtsfilter von Snapchat, Facebook oder iPhone, und man sieht sie oft in virtuellen Make-up-Anwendungen. Natürlich mit der Möglichkeit, Ihre Lieblings-Mascara direkt zu bestellen. Spiele wie virtuelle Haustiere sind sehr beliebt, aber auch praktische Hilfsmittel wie ein virtuelles Maßband, um Ihr Zuhause zu vermessen.

Der Benutzer benötigt lediglich ein Smartphone und eine Anwendung. Mit den aktuellen Entwicklungen in der AR App Entwicklung ist es bereits möglich, den Raum um Sie herum zu „scannen“ und Augmented Reality Objekte an genau der richtigen Stelle darzustellen. Zum Beispiel können Sie Zombies aus „The Walking Dead“ in den Park stellen, Sie können hinter einer Zeichentrickfigur her laufen, die Ihnen die schönsten Plätze der Stadt zeigt, oder Sie können eine Ruine aus dem Zweiten Weltkrieg in voller Pracht und Größe sehen. Und das alles mit dem Smartphone, das Sie immer in der Tasche haben (oder noch öfter in der Hand!).

Die Entwicklung von AR Applikationen wird immer einfacher

In den letzten Jahren haben große Unternehmen wie Microsoft und Google große Sprünge in der Entwicklung von AR Apps gemacht, und wir ernten jetzt die Vorteile. Sie stellen SDKs für Entwickler zur Verfügung, und es gibt auch Open Source und kommerzielle Entwicklungswerkzeuge, um eine Augmented Reality-Anwendung zu erstellen. Dazu benötigen Sie noch einen Softwareentwickler, aber da er leistungsfähige Tools einsetzen kann, kann die Entwicklung von Apps schnell und kostengünstig erfolgen.

Augmented Reality in der realen Welt

Die ersten AR Apps konnten ein Bild oder Objekt über dem Livebild der Kamera platzieren. Während der Benutzer sich bewegt, schwebt das Bild in der gleichen Position vor Ihren Augen. Dann kamen die AR-Marker, mit einem einfachen Schwarz-Weiß-Bild konnte die Software einen Ort bestimmen, an dem das Augmented Reality-Objekt an einem festen Punkt platziert werden konnte.

Jetzt können Sie mit einem Smartphone sogar die Welt um sich herum als Referenz nutzen, um AR-Informationen darin zu platzieren, auch weltweit. Beispielsweise kann ein Unternehmen ein unsichtbares Logo platzieren, das nur mit Ihrem Smartphone als „Fenster“ sichtbar ist. Das macht Spaß für Spiele wie Pokémon Go, aber auch für Unternehmen, die jetzt werben können, ohne das Straßenbild zu beeinflussen. Das gibt jedem einen einzigartigen Blick auf die Welt um ihn herum, ganz individuell auf die Wünsche des Menschen abgestimmt.

Wie funktioniert die Entwicklung von Augmented Reality Apps?

All diese schönen Anwendungen erscheinen nicht einfach so auf dem Bildschirm eines Smartphones oder Tabletts, Sie müssen zuerst eine App für sie entwickeln. Da es bereits verschiedene Standards und „Bausteine“ zur Entwicklung von Augmented Reality Apps gibt, ist es möglich, in relativ kurzer Zeit eine AR-App zu erstellen, die auf den meisten mobilen Geräten funktioniert (Siehe auch: Augmented Reality Apps).

Häufig verwendete AR-Entwicklungs-SDKs

Glücklicherweise gibt es bereits viele AR App Entwicklungswerkzeuge, die die Entwicklung von Augmented Reality Apps, die auch direkt auf Standard-Hardware funktionieren, einfacher und oft kostengünstiger machen. Dies sind einige der beliebtesten Werkzeuge:

  • ARCore: Diese Entwicklungsumgebung wurde von Google auf Basis des Tango-Projekts veröffentlicht. Wo Tango nur mit spezieller Hardware arbeitete, kann die ARCore-Plattform unabhängig eingesetzt werden. Neben Android funktioniert es auch unter Apple iOS.

 

  • ARKit: Dieses Apple-Pendant von ARCore macht das iPhone und das iPad zu einem schönen Fenster zur Augmented Reality-Welt, es ist nicht nur eine Multi-Plattform-Lösung.
  • ARToolkit: Die Namen sind kaum voneinander zu unterscheiden, ARToolkit war bereits für die Software von Google und Apple da. Darüber hinaus kann ARToolkit kostenlos und Open Source genutzt werden. Das ist gut für die Kosten der AR-App-Entwicklung, man muss der Community etwas zurückgeben.

 

  • Maxst: Mit einem 2D SDK und einem 3D SDK können Sie sowohl einfache als auch komplexe Augmented Reality Apps erstellen. Zusätzlich zu einer eingeschränkten kostenlosen Option können Sie auch professionelle AR-Apps erstellen lassen, die auf einer Pro of Enterprise-Option basieren.

 

  • Vuforia: Diese Plattform ist gut im Erkennen von Objekten und Text, als Marker sind Sie nicht auf QR-Codes beschränkt, sondern können auch VuMarks verwenden. Dieses Multiplattformsystem kann kostenlos mit einem professionellen Abonnement für die kommerzielle Nutzung gestartet werden.

 

  • Wikitude: Dies ist ein professionelles Set von AR-Tools, das die SLAM-Technologie nutzt und auch für Smart Brillen verwendet werden kann. An dieser Plattform ist auch ein professionelles Preisschild angebracht. (Siehe auch: Augmented Reality für Veranstaltungen)

Bei der Entwicklung von AR Apps ist es gut zu wissen, dass alle Tools leicht verfügbar sind, aber vergessen Sie nicht, dass es letztendlich um die Anwendung geht, die den Benutzer ansprechen muss.

AR-Anwendungen erstellen lassen

Seit der Einführung von Pokémon Go und den Bildern von Albert Heijn weiß jeder, was Augmented Reality ist. Zumindest ist jeder mit der Funktionalität von AR vertraut. Sie können digitale Bilder in Ihrer Umgebung auf dem Smartphone-Bildschirm sehen, indem Sie die Kamera auf einen bestimmten Ort richten. Die beiden genannten Beispiele können beide kostenlos installiert werden, jedes mit seinem eigenen spezifischen Ziel.

Bei Pokémon Go wird durch In-App-Käufe Geld verdient, während Albert Heijn den Verkauf von Lebensmitteln anregt, indem er beim Kauf von Produkten AR-Bilder verteilt. Sind AR-Apps für alle Unternehmen machbar und bezahlbar? Auf dieser Seite werden verschiedene Möglichkeiten und Anwendungen von Augmented Reality gezeigt.

Wie funktioniert Augmented Reality?

Bei Augmented Reality sehen Sie die tatsächliche Umgebung, der ein digitales Bild hinzugefügt wurde. Sie können dies auf einem Bildschirm oder über eine spezielle AR-Brille sehen. Mit einem einfachen AR-Overlay gibt es keine direkte Verbindung mit der Umgebung, denken Sie an statische Textfelder, die dem Benutzer Informationen liefern.

Bei komplexeren AR scheint das digitale Bild eine absolute Position im Raum einzunehmen. Bei AR-Apps werden beide Systeme für unterschiedliche Anwendungen eingesetzt. Woher weiß die Software, wo das digitale Bild zu platzieren ist?

AR mit Marker

Dies ist eine relativ einfache und gleichzeitig sehr effektive Möglichkeit, einem digitalen Objekt eine Position zu geben. Ein „Marker“ ist ein Bild, das von der Software erkannt wird, dies kann eine Art QR-Code sein, aber auch ein detailliertes Foto oder Firmenlogo ist möglich. Die Software platziert das digitale Bild an dieser Stelle und „steht“ auch dort, wenn Sie Ihre Position ändern.

AR ohne Marker

Die Methode erfordert eine komplexe Bilderkennungssoftware, während AR-Anwendungen oft mit vorhandener Software wie ARCore von Google oder ARKit von Apple erstellt werden. Es wird kein Marker benötigt, die Software tastet die Umgebung mit der Kamera ab und kann so Höhe, Breite und Tiefe einschließlich einzelner Objekte bestimmen.

Die vielen Möglichkeiten und relativ günstigen Preise für AR-Apps sind durch die verschiedenen Bilderkennungsplattformen möglich, die von den Entwicklern direkt in einer App genutzt werden. Die Kehrseite der Medaille ist die Abhängigkeit von einem Betriebssystem wie Android oder Apple. Es gibt auch eine Open-Source-Alternative, die auf mehreren Plattformen eingesetzt werden kann.

Augmented Reality Agentur Deutschland

Die aktuelle Generation der Augmented Reality Hardware lässt sich in zwei Kategorien einteilen: mobile Geräte wie Smartphones und Tablets einerseits und tragbare Geräte wie AR-Brillen und Headsets andererseits. Beide Kategorien haben unterschiedliche Möglichkeiten, bei AR-Apps müssen Sie zunächst eine Kategorie festlegen.

  • Mobile Geräte: Da diese Geräte so weit verbreitet sind, können Sie AR-Anwendungen erstellen lassen, die direkt auf vielen Geräten funktionieren. Smartphones verfügen über eine Kamera und einen Touchscreen, die Sie für verschiedene Augmented Reality-Anwendungen nutzen können. Tabletts bieten die gleiche Funktionalität, mit dem Hauptunterschied, dass der Bildschirm größer ist, was die Zusammenarbeit erleichtert.
  • Wearables: Diese Geräte sind weniger bekannt und werden hauptsächlich im professionellen Bereich eingesetzt. Das Google Glass ist ein bekanntes Beispiel, da diese AR-Brillen schon seit einiger Zeit vor dem Endverbraucher auf dem Markt sind und auf professioneller Ebene spielen Marken wie Epson, ODG, Vuzix und Daqri eine größere Rolle. Diese Marken produzieren hochwertige AR-Brillen für den Business-Markt. Die Erstellung von AR-Applikationen für diese Wearables ist dank APIs und anderen Entwicklungswerkzeugen möglich, um den Prozess der Erstellung von Anwendungen zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Beispiele für Augmented Reality Apps

AR-Apps werden sowohl für Privatanwender als auch für Unternehmen entwickelt. Hier sind fünf Beispiele für Augmented Reality-Anwendungen in der Praxis:

  1. Lagerassistent: In Lagern werden zunehmend AR-Brillen eingesetzt, um die Kommissionierung effizienter zu gestalten. Durch den Austausch von herkömmlichen Handscannern durch AR-Brillen haben die Mitarbeiter im Lager beide Hände frei, um Geräte zu bedienen und Produkte aus den Regalen zu entnehmen. AR wird zur Anzeige der Route verwendet, das Scannen von Markern macht es einfacher denn je, das richtige Regal und Produkt zu finden. Die Arbeitsgeschwindigkeit wird erhöht, und Fehler werden bei Lageranwendungen für Geschäftsanwendungen begrenzt. Mit dieser Art von AR-Applikationen können die Wünsche und Möglichkeiten des Unternehmens voll ausgeschöpft werden, da die Anwendungen intern angewendet werden. Es gibt eine Menge Kontrolle über die Hard- und Software.

 

  1. Information und Fernwartung: Dies ist eine Geschäftsanwendung, die häufig zur Unterstützung von Mechanikern an verschiedenen Arbeitsplätzen eingesetzt wird. So gibt es zum Beispiel eine AR-App für Aufzugsingenieure, die bei Wartungsarbeiten an Aufzügen vor Ort die richtigen Informationen bereitstellen können. Neben der freihändigen Bedienung über Wearables ist es auch möglich, einen Sprach- oder Video-Chat zu nutzen, der es den Kollegen ermöglicht, den Mechaniker direkt zu unterstützen. Audiovisuelle Kommunikation ist auf beiden Seiten möglich.

 

  1. Montieren und Messen: Dies ist eine Anwendung, die sowohl für professionelle Zwecke als auch für Endverbraucher verwendet wird. Dank fortschrittlicher Bilderkennung können Augmented Reality-Anwendungen Objekte und Räume sehr genau vermessen. Damit kann festgestellt werden, ob ein Auto in die Garage, eine Couch im Wohnzimmer oder ein Container an einem bestimmten Ort passt. Obwohl ein Tiefensensor in der Hardware die höchste Genauigkeit bietet, kann bereits mit herkömmlicher Hardware ein relativ genaues Ergebnis erzielt werden.

 

  1. Spiele: Es sollte niemanden überraschen, dass AR-Spiele die meiste Aufmerksamkeit von den Konsumenten verlangen. Für viele Konsumenten ist das Spielen mit einem virtuellen Drachen die erste Erfahrung mit den Möglichkeiten von Augmented Reality. AR-Anwendungen zu entwickeln, um schnell reich zu werden, ist nicht wirklich ein intelligentes Geschäftsmodell, dafür ist der Markt noch zu neu. Als Werbemittel können AR-Apps erfolgreich eingesetzt werden, insbesondere wenn eine interessante Anwendung für sie entwickelt wurde. Die Suche nach „versteckten“ Objekten in der Umgebung hat sich als Erfolgsformel erwiesen, von Pokémon-Figuren bis hin zu Pizzacoupons.
  2. Maßgeschneidertes Marketing: Wenn es um Promotion geht, können Verbraucher mit AR-Apps Kleidung anpassen, Make-up testen oder eine Sonnenbrille auswählen. Augmented Reality verändert das Einkaufen, immer mehr etablierte und vor allem neue Marken investieren in AR-Apps, um Produkte und Dienstleistungen in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Tipps für das Erstellen von Augmented Reality

Bevor Sie selbst mit der Entwicklung von AR-Apps beginnen, können Sie diese Tipps nutzen, um Ihr Projekt besser und effizienter zu interpretieren:

Die Kommunikation mit dem Entwickler ist von großer Bedeutung

Es ist wichtig, dass der Entwickler der Anwendung Ihre Wünsche und Ziele versteht. Umgekehrt muss ein Entwickler in verständlicher Sprache erklären können, wie aus einer Idee eine funktionale Anwendung wird.

Nicht alle Plattformen sind gleichwertig

Augmented Reality kann in vielerlei Hinsicht eingesetzt werden, wobei die einzigartigen Fähigkeiten jeder Plattform berücksichtigt werden. Ein Smartphone funktioniert anders als eine AR-Brille, wählen Sie die Plattform, die zur gesuchten Lösung passt.

Was wollen Sie mit der AR-App erreichen?

Es ist sehr wichtig, im Voraus zu bestimmen, was Sie mit der Anwendung erreichen wollen, sonst können Sie später nicht feststellen, ob die Anwendung einen Mehrwert bietet. Denken Sie an die Konversion von Kunden, die Steigerung der Markenbekanntheit oder die Steigerung der Effizienz in der Produktion. Verknüpfen Sie messbare Ergebnisse mit dem Projekt.

Arbeiten mit einem Budget

Es ist sehr angenehm für einen Entwickler, mit einem Budget zu arbeiten, dann kann das maximale Ergebnis der Investition erreicht werden. Letztendlich will der Entwickler das maximale Ergebnis für jeden Kunden erreichen.

Augmented Reality Apps

Obwohl AR-Brillen und Smartphones schon seit Jahren bei Augmented Reality-Anwendungen im Einsatz sind, ist der Funke erst seit kurzem bei der breiten Öffentlichkeit übersprungen. Nicht zuletzt dank Apples und Googles ARKit und AR Core ist es jetzt einfacher denn je, AR-Anwendungen zu erstellen und spezielle Apps zu entwickeln. Es gibt verschiedene Arten von Diensten innerhalb von Augmented Reality, jede mit ihren eigenen Anwendungen. Auf dieser Seite werden wir die verschiedenen Dienste benennen und Ratschläge zur richtigen Vorgehensweise geben.

Was ist Augmented Reality ?

Bei AR oder Augmented Reality wird eine zusätzliche Ebene über die Realität gelegt, dies kann die Navigation im Auto oder Figuren in einem AR-Spiel sein. Sie können diese Bilder über eine AR-Brille, ein Smartphone oder ein Tablett anzeigen. Augmented Reality wird zur Unterhaltung, als Werbemittel, aber sicher auch für Geschäftsanwendungen eingesetzt. Viele AR-Anwendungen werden mit dem Android-Betriebssystem erstellt, obwohl Apple AR Kit-Applikationen zunehmend verfügbar werden.

AR Agentur aus Frechen

Es gibt verschiedene Anwendungen im Bereich der Augmented Reality. Durch die Unterscheidung in verschiedene Kategorien wird die Auswahl des richtigen AR-Services erleichtert:

  • Service für Augmented Reality:> Wenn Sie Beratung über die richtigen Anwendungen, die beste Hardware oder die für ein konkretes Projekt benötigten Dinge wünschen, sollten Sie sich an einen spezialisierten Dienstleister wenden. Durch die Kombination der richtigen Soft- und Hardware können Sie eine Präsentation mit größtmöglicher Wirkung durchführen. Wenn Sie mit einem gut durchdachten Plan beginnen, können Sie Zeit und Kosten sparen.

 

  • Workshops für Augmented Reality:> Erfahren Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten von AR? Möchten Sie die Funktionalität von Augmented Reality auf der Arbeitsfläche beurteilen? Oder möchten Sie, dass eine Gruppe auf der Basis von AR-Anwendungen arbeitet? Organisieren Sie einen Augmented Reality Workshop und stellen Sie ein maßgeschneidertes Programm zusammen. Diese Art von Technologie ist eigentlich eine Frage von „Sehen ist Glauben“.
  • Kauf von AR-Hardware:> Die am häufigsten verwendete Hardware für Augmented Reality ist das bekannte Smartphone. Früher waren dafür spezielle Geräte wie die Tango-Produkte von Google erforderlich, aber jetzt können Sie bereits Standard-Smartphones und ein Tablett verwenden. Für den Einsatz im Business- und Logistikmarkt sind AR-Brillen ideal, lassen Sie sich daher vorab gut über die Möglichkeiten beraten.

 

  • Mieten von AR-Ausrüstung:> Sie werden nicht immer AR-Ausrüstung im Büro oder am Arbeitsplatz benötigen. Für temporäre Projekte ist es besser, AR-Brillen zu mieten. Auch hier spielt die rasante Entwicklung eine Rolle, neue Versionen der Augmented Reality Hardware folgen in rascher Folge aufeinander. Zum Beispiel wurde dem Google Glass nur ein kurzes Leben geschenkt, jetzt gibt es Marken wie Lumix, Epson und ODG, die hochwertige AR-Brillen entwickeln. Bevor Sie in Augmented-Reality-Hardware investieren, ist es ratsam, die Geräte zunächst zu mieten und in verschiedenen praktischen Situationen zu testen.

 

  • Auswahl vorhandener Augmented Reality-Anwendungen:> Es gibt hunderte von AR-Anwendungen für verschiedene Plattformen. Wenn Sie die richtige Auswahl treffen, können Sie maßgeschneiderte Workshops einrichten oder Geld für die Entwicklung von Anwendungen sparen. Auch die Wahl der Plattform spielt eine Rolle. ARKit ist vielseitig, aber für Apple iPhone und iPad reserviert. Die Microsoft Hololens ist beeindruckend, aber das ist nur ein Produkt von einem einzigen Anbieter. Die meisten Business-AR-Anwendungen sind für das Android-System entwickelt worden. Lassen Sie sich von den Spezialisten beraten.

 

  • Erstellen neuer AR-Anwendungen:> Manchmal ist die beste Arbeit immer noch maßgeschneidert. Basierend auf einer Entwicklungsplattform wie Android können Sie AR-Anwendungen von professionellen Augmented Reality erstellen lassen. Kommunikation spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Entwicklung von benutzerdefinierten Anwendungen. Die Bedürfnisse des Kunden müssen in eine funktionierende Software übersetzt werden. Stellen Sie deshalb sicher, dass Sie mit einer Agentur zusammenarbeiten, die Ihnen nicht nur Erklärungen geben, sondern auch zuhören kann.

Service Augmented Reality (AR Agentur)

Führende Technologieprofis wie Tim Cook von Apple und Mark Zuckerberg von Facebook sehen in AR, VR und MR die logischen Nachfolger der heutigen Smartphone-Technologie. In absehbarer Zeit brauchen wir nur noch eine intelligente Brille wie Magic Leap oder doch eine von Microsoft. Es kann schwierig sein, diese Entwicklungen genau zu verfolgen, mit vielen neuen Akteuren auf dem Markt und Entdeckungen, die in rascher Folge aufeinander folgen. Deshalb sollten Sie sich mit Spezialisten in Verbindung setzen, die sich mit der Materie auskennen, über die neuesten Entwicklungen in der Branche auf dem Laufenden sind und komplexe Sachverhalte in verständliche Sprache und Konzepte übersetzen können.

AR app erstellen lassen von ein Augmented Reality Agentur

Sie haben eine Marke oder ein Produkt und möchten dies potenziellen Kunden auf trendige Weise vermitteln. Wie machst du das? Wenn Sie daran denken, eine AR-App erstellen zu lassen, sind Sie bei uns genau richtig. Wenn Sie nicht darüber nachgedacht haben, sollten Sie auch hier sein.

Denn die Erstellung einer AR-App ist eine hervorragende Gelegenheit, eine junge Zielgruppe zu erreichen und andere Generationen einzubeziehen, sofern Ansatz und Anwendung korrekt sind. Die Entwicklung von AR-Apps kann komplex sein, insbesondere wenn Sie alle Möglichkeiten als eine sehen. Durch die Unterscheidung der verschiedenen Formen von Augmented Reality-Inhalten ist die Auswahl der richtigen Art der AR App-Entwicklung viel einfacher. Sie haben auch sofort mehr Einblick in die Kosten.

Die Erstellung einer AR-App kann der ideale Weg sein, um Ihre Zielgruppe überall auf der Welt zu erreichen von eine Augmented Reality agentur.

Was können Sie mit AR-Apps tun?

Es kann schwierig sein, eine unbegrenzte virtuelle Realität zu erklären, aber Sie können virtuelle Frameworks innerhalb des Ganzen hinzufügen. Durch die Unterteilung der verschiedenen Arten von Augmented Reality-Anwendungen in Kategorien wird die Auswahl der richtigen Anwendung erheblich vereinfacht. Dies sind die vier Standard-AR-Anwendungen, die Sie erstellen können:

  1. AR app: Der Schwerpunkt liegt hauptsächlich auf der Produktion von 360-Videoinhalten. Dies ist möglich, indem Sie eine 360-Grad-Kamera verwenden, bei der es sich normalerweise um eine Kamera handelt, die aus mehreren Objektiven besteht, um das gesamte sichtbare Bild aufzunehmen. Diese separaten Bilder werden von einer Software aneinandergereiht, mit der Sie eine Art Video auf einen großen Zylinder oder eine Kugelform projizieren können. Die Erstellung einer bestimmten AR-App ist rein optional. Sie können das Video auch direkt auf YouTube, Facebook oder Vimeo veröffentlichen. Die AR App-Entwicklung ist eine geeignete Lösung, insbesondere wenn Sie mehr 360-Grad-Videos verknüpfen oder interaktive Elemente hinzufügen möchteVirtuelle Tour: Im Gegensatz zur 360-Grad-Videotour beinhaltet die virtuelle Tour, wie
  2. wir sie hier meinen, kein Video, sondern AR-Fotografie. Dies kann auf zwei Arten erfolgen; mit Panoramafotos, die über interaktive „Hotspots“ verbunden sind, oder mit einer 3D-Kamera wie der von Matterport, mit der Sie einen physischen Ort wirklich dreidimensional darstellen können. Diese Form einer virtuellen Tour ermöglicht es Ihnen, sozusagen in einem virtuellen Raum herumzulaufen, der auf einer realen Umgebung basiert. Je nachdem, welches Medium Sie auswählen, z. B. einen Webbrowser oder ein AR-Headset, unterscheidet sich die AR App-Entwicklung erheblich.
  3. 3DoF AR-App: Drei Freiheitsgrade, dh Sie können sich in ARij umsehen, sich aber nicht in der Tiefe bewegen. Davon profitieren Google Cardboard, Samsung Gear AR und Google Daydream. Als Benutzer können Sie an Ihrem Platz bleiben, die Navigation erfolgt über Kopfbewegungen, einen Knopf an der AR-Brille oder mit einem speziellen AR-Controller. Anstelle von Foto und Video werden für diese Art von AR-Inhalten normalerweise 3D-Grafiken verwendet, die vom Prozessor in Echtzeit generiert werden. Da die Hardware normalerweise weniger leistungsfähig ist als bei den seriösen AR-Headsets für den PC, sind die Möglichkeiten eingeschränkter. Dies ändert nichts an der Tatsache, dass eine in 3DoF erstellte AR-App beeindruckende Ergebnisse liefern kann.
  4. 6DoF AR App: Sechs Freiheitsgrade, was bedeutet, dass Sie sich nicht nur in ARij umschauen können, sondern sich jetzt auch wirklich in der virtuellen Umgebung bewegen können. Neben einem guten Gleichgewichtssinn und einer guten Koordination des Benutzers ist viel Prozessorleistung erforderlich, um diese Art von AR-Inhalten zu erstellen. Die Möglichkeiten dieser Art von AR-Apps sind ebenso wie die Bewegung nahezu unbegrenzt und insbesondere auf die Kreativität der App-Entwickler und das Budget des Kunden beschränkt.

Augmented Reality Agentur Kosten für die Entwicklung von AR-Apps

Wenn wir von den vier oben genannten Kategorien ausgehen, können wir die folgenden allgemeinen Schlussfolgerungen ziehen:

  1. Bei einer AR-App, die als 360-Grad-Videotour erstellt wurde, fallen die meisten Kosten für die Produktion des Videoinhalts an. Die Augmented Reality-App ist relativ hoch billig sein. In vielen Fällen ist dies nicht einmal erforderlich, beispielsweise wenn Sie die Präsentationen als Streaming-Video online präsentieren.
  2. Die AR App-Entwicklung in einer virtuellen Tour bietet einige weitere Möglichkeiten, obwohl mit Hotspots und relativ einfachen Entwicklungswerkzeugen beeindruckende Ergebnisse schnell erzielt werden können.
  3. Die Kosten für die AR App-Entwicklung für eine 3DoF AR-Anwendung hängen stark von den festgelegten Zielen und der Komplexität der Präsentation ab. Ein AR-Spiel kann immer noch recht teuer sein, während eine einfachere Anwendung sehr erschwinglich ist.
  4. Die höchsten Kosten für die Erstellung einer AR-App fallen bei der Entwicklung der 6DoF-App an, bei der Bild, Ton und Software perfekt aufeinander abgestimmt sein müssen. Die Kosten können jedoch zwischen Zehntausenden von Euro und Millionen variieren. Im Moment sollen die AR-Produktionen mit großem Budget hauptsächlich die Möglichkeiten von AR einem großen Publikum zeigen. Für Marketing und Werbung können Sie auch eine AR-App für ein bescheideneres Budget erstellen lassen.

 

Möglichkeiter AR

Augmented Reality Augmented Reality bietet die Möglichkeit, virtuelle und reale Welten zu verbinden. Ideal für die visuelle Kommunikation komplexer Projekte, Objekte oder ProdukteTelindusFür den größten niederländischen ICT-Infrastrukturanbieter haben wir eine Augmented Reality Anwendung für das Inspiration Center entwickelt.

Speziell für Googles Projekt Tango Project Tango entwickelt, führt Sie eine Drohne durch die verschiedenen Themenbereiche wie AR, Block Chain & Robotics

Rijkswaterstaat hat uns gebeten, ein Viadukt in AR mit diversen Datensätzen zu versehen. Benutzer können sich schnell und einfach über Fluchtwege, Kamerapositionen und vieles mehr informieren.

Diese Anwendung wird mit Dutzenden von Tunneln und Echtzeitdaten weiter ausgebaut.Wilgen GroepFür die Wilgen Groep haben wir eine Augmented Reality Anwendung für das iPad entwickelt. In Kombination mit einem realen Modell (von Hokra) konnte sich der Besucher über die USVs des Unternehmens informieren.Dragon ValleyFür ein chinesisches TV-Programm haben wir ein Augmented Reality Spielkartenset entwickelt. Neben der kompletten  Welt in VR können die Kinder die Abenteuer auch zu Hause erleben.

Die Begriffe Augmented Reality, Virtual Reality und Mixed Reality werden oft durcheinander verwendet. Auch Unternehmen, die mit dieser Technologie arbeiten, sind sich nicht immer einig, wo die Grenzen der einzelnen Medien liegen. Augmented Reality of AR ist eine Methode zur Darstellung digitaler Bilder in einer Schicht über der Realität. Das ist die kurze Definition, aber es ist keine vollständige Beschreibung der Möglichkeiten. Gerade jetzt, wo die Technologie immer besser und fortschrittlicher wird, bekommt der Begriff eine andere Bedeutung. Die Antwort auf die Frage “Was ist Augmented Reality” ist daher nicht so einfach zu beantworten, wie es scheint.

Was ist Augmented Reality?

Beginnen wir mit der einfachen Erklärung: Wenn ein digitales Bild über die Realität gelegt wird, spricht man über Augmented Reality. Dies kann über einen Bildschirm auf einem Smartphone, eine AR-Brille mit einer speziellen Prismen-Linse oder über eine spezielle Projektionsart geschehen. Sie können noch immer die Umgebung sehen, aber zusätzliche Informationen werden hinzugefügt.

Augmented Reality für Veranstaltungen: warum?

Augmented Reality für Events wird in naher Zukunft einen Höhenflug erleben, weshalb es gut ist, die verschiedenen Möglichkeiten zu kennen, eine AR-Präsentation zu entwickeln, die nahtlos in das Unternehmensprofil und die Zielgruppe passt. AR bietet die Möglichkeit, Dinge sichtbar zu machen, die unsichtbar sind an Ihrer Zielgruppe. Das ist möglich mit dem Einsatz von AR auf Ihre Veranstaltung.

Ein (potentieller) Kunde ist zudem mit der neuen AR-Technologie verbunden – etwas, das mit der Marke verbunden bleibt, die die Technologie präsentiert: Sie.

Darüber hinaus bietet AR einen Mehrwert, da es Geschäftsprozesse beschleunigen kann. Die Augmented Reality auf Veranstaltungen spricht auch die Fantasie an. Mit AR auf Events können Sie unsichtbare Dinge sichtbar machen, und die meisten Menschen haben bereits die nötige Hardware in der Tasche (ein Handy). Mit einem Smartphone und der richtigen App können Sie virtuell Make-up testen, eigene Schuhe entwerfen oder in eine virtuelle Welt eintauchen, ohne die aktuelle Welt zu verlassen.

EINSATZMÖGLICHKEITEN FÜR AR BEI EVENTS

Einsatzmöglichkeiten für Augmented Reality

AR legt eine virtuelle Schicht über die Realität, so dass Sie immer noch die Umgebung sehen können. Dies macht es zu einer anderen Methode als VR, wobei man komplett von der Umwelt abgeschnitten ist. Die Einsatzmöglichkeiten bei Augmented Reality für Veranstaltungen werden also anders sein als bei Virtual Reality, hier sind einige Beispiele:

  1. Besucher aktivieren und mit in die Botschaft einbeziehen: Ein Produkt zu zeigen ist eine passive Aktivität, wenn man virtuelle Produkte auf einem Display platziert, ruft man die Interaktion mit dem Besucher auf. Die virtuellen Objekte werden viel genauer betrachtet als genau die gleichen Produkte in der Realität.
  2. Kundenspezifische Produkte visualisieren: Mit 3D-Objekten können Anpassungen direkt vorgenommen werden, wie z.B. die Größe, die Farbe oder andere Konfigurationen eines Objekts.
  3. Individuelle Erlebnisse: Stimmen Sie das Erlebnis auf die Bedürfnisse des Besuchers ab, dadurch wird die Präsentation persönlich und wird sie länger in Erinnerung bleiben. Verknüpfen Sie es mit einem Werbegeschenk für eine optimale Wirkung.
  4. Vielen Besuchern gleichzeitig eine Vorführung geben: Sie müssen nicht jeden Besucher direkt ansprechen, Sie können es den Besuchern auch ermöglichen, sich frei umzusehen und die AR-Geheimnisse am Stand selbst zu entdecken.
  5. Produkte zeigen, die es noch nicht gibt: Die Menschen lieben eine Premiere, stellen ihnen Produkte vor, die noch nicht im Handel erhältlich sind oder noch nicht einmal als Ganzes entwickelt wurden. Mit Augmented Reality ist es möglich.

 

AR-Demonstrationen anschauen

Der einfachste Weg, Augmented Reality zu betrachten, ist die Verwendung eines Standard-Smartphones. Sie können eine spezielle App entwickeln lassen, die die Teilnehmer der Messe zuerst herunterladen müssen, für Facebook und Snapchat können Sie spezielle Filter erstellen lassen und demnächst können Sie auch AR-Bilder direkt über den Standard-Browser betrachten.

Neben dem Smartphone können Sie mit der AR-Brille auch noch einen Schritt weitergehen, es gibt günstige AR-Cardboards, die Sie mit Ihrem eigenen Druck versehen können. Dies verschafft Ihnen ein sofortiges und effektives Marketinginstrument. Daher ist die Schwelle für die Verwendung von AR bei Veranstaltungen sehr niedrig.

Kosten für AR auf Veranstaltungen

Sie können Standardanwendungen verwenden, um AR anzuzeigen, es ist jedoch auch möglich, Ihre eigene Anwendung entwickeln zu lassen.

Die Kosten variieren stark, je nach Komplexität der Präsentation, dauer, und Einsatz von AR-hardware, wie AR Brille, aber es ist oft möglich, eine AR-Präsentation schnell und kostengünstig auf der Basis vorhandener Entwicklungswerkzeuge zu entwickeln. Wenn Sie beispielsweise einer Anwendung erlauben, Fotos zu machen oder Videos von den Augmented Reality-Bildern aufzunehmen, wird die Präsentation eine viel größere Reichweite haben als nur das Publikum. Wenn es um „geheime” Informationen geht, können Sie Aufnahmen auch spezifisch ausschließen, mit Augmented Reality können Sie die Spielregeln selbst bestimmen.

Kosten und dauer von AR App development

Die kosten für AR App development sind sehr unterschiedlich, und abhängig vom Komplexität.

AR oder MR?

Bis vor kurzem wurde der Begriff AR verwendet, um flache Bilder über eine räumliche Umgebung zu legen. So war es zum Beispiel möglich, die Navigation auf einer AR-Brille zu sehen, während man auf die Straße schaute. Oder ein schwebendes Textfeld, das ein Produkt beschreibt.

Microsofts HoloLens gehörte zu den ersten AR-Brillen, die auch die Tiefe erfassen und Objekte fest im Raum platzieren konnten. Dies wurde oft als Mixed Reality bezeichnet, obwohl dieser Begriff immer seltener verwendet wird. Auch die 3D-Betrachtung mit Positionsbestimmung fällt nun unter Augmented Reality, unter anderem durch mobile Lösungen wie ARKit von Apple und ARCore von Google.

 

WIE KANN MAN SICH AR ANSEHEN?

Was ist Augmented Reality?

Nun, da Sie die Antwort auf die Frage „Was ist Augmented Reality?” kennen, möchten Sie sicher wissen wollen, wie man AR-Bilder betrachtet. Der einfachste Weg ist mit einem Smartphone oder Tablett. Die Kamera auf dem mobilen Gerät zeigt die Umgebung auf dem Bildschirm an, die Software legt eine Schicht darüber. Dies kann ein Pfeil auf der Straße sein, um eine Route zu planen, aber auch ein virtuelles Make-Up, das sich mit Ihren Gesichtszügen bewegt.

Eine andere Methode ist die Verwendung einer AR-Brille, mit halb-transparenten Linsen, die digitale Bilder über das normale Sichtfeld legen. Damit haben Sie zum Beispiel beide Hände frei, um Produkte aus dem Regal eines Lagers zu nehmen. Es gibt einfache AR-Brillen mit flacher Wiedergabe und fortschrittlichere AR-Brillen mit Tiefenregistrierung und räumlicher Wiedergabe für den professionellen Einsatz wie die Daqri AR-Brille.

Der einfachste Weg, digitale Bilder in einer festen Position darzustellen, ist die Verwendung eines Trackers. Dies ist ein Bild, das von der Software erkannt wird, um so die AR-Bilder korrekt darzustellen. Mobile Geräte sind heutzutage jedoch so schnell, dass sie Objekte in Echtzeit erkennen können, so dass ein Tracker nicht mehr immer benötigt wird.

Mit AR-Funktionalität auf Smartphones und in beliebten Apps wie Snapchat und Facebook wird Augmented Reality bei der breiten Öffentlichkeit immer beliebter. Vieles ist bereits möglich, und die Entwicklung wird sich in der kommenden Zeit mit vielen neuen Produkten und Dienstleistungen auf Basis von Augmented Reality beschleunigen.

AR in der Logistik

Wir laufen noch nicht alle mit einer AR-Brille auf der Straße herum. Das liegt nicht an der Hard- und Software; es gibt viele Lösungen für Augmented Reality, die für den täglichen Gebrauch geeignet sind. Es ist der Endverbraucher, der für AR als integralen Bestandteil des Lebens noch nicht bereit ist. AR in der Logistik hat sich bewährt, viele große Unternehmen nutzen AR in der Logistik, um Prozesse zu verbessern und zu beschleunigen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Lassen Sie uns vier wichtige Vorteile von AR in der Logistik näher betrachten.

  1. Lagerplanung mit Augmented Reality

    Es ist nicht einfach, ein Lager effizient einzurichten; die Bestände müssen in Breite, Tiefe und Höhe optimal angeordnet sein. Es gibt viele Unternehmen, die regelmäßig Kisten verlagern, um den Workflow zu optimieren. Mit AR in der Logistik können Sie den Raum vorher aufteilen und verschiedene Szenarien testen, bevor die Objekte tatsächlich an einem Ort platziert werden. Für diese Anwendung wird eine Mixed-Reality-Brille benötigt, die Objekte im Raum positionieren kann.

  2. Auftragskommissionierung mit AR

    Dies ist eine beliebte Anwendung von AR in der Logistik, die den herkömmlichen Handscanner ersetzen kann. Tragbare AR-Brillen können den Lagermitarbeiter an den richtigen Ort navigieren und Produkte direkt mit einer eingebauten Kamera scannen. Der Lagermitarbeiter hält beide Hände frei, um das Gerät zu bedienen und Produkte zu verpacken. Es werden weniger Kommissionierungsfehler gemacht und die Produkte werden schneller im Lager gefunden.

  3. Augmented Reality für Kontrollzwecke

    Wenn eine Palette versandfertig ist, ist es sehr wichtig, dass die Sendung vollständig ist. Anhand der erweiterten Bilderkennung kann festgestellt werden, ob alle Pakete in der Sendung vorhanden sind. Dies ist mit scanbaren Codes, aber auch direkt mit Bilderkennung möglich. Die Ergebnisse des Scans werden direkt in das System eingegeben und fehlende Elemente werden ergänzt. Die Kontrolle über Augmented Reality ist schneller als die Überprüfung der Sichtbarkeit durch die Mitarbeiter.

  4. Internationale AR in der Logistik

    AR kann auch in der Logistik eingesetzt werden, wenn die Sendung unterwegs ist. Damit ist es möglich, Dokumente in Echtzeit in Fremdsprachen zu konvertieren, zu scannen und anschließend zu übersetzen. Die Texterkennung kann auch verwendet werden, um Text auf Papier in Text im Computer umzuwandeln, der wieder bearbeitet werden kann. Codes und Etiketten können mittels AR-Erkennung schnell überprüft werden, Fehler werden so direkt aus dem Prozess eliminiert. Bei internationalen Sendungen ist es wichtig, dass jedes Glied in der Kette korrekt ist und mögliche Fehler so schnell wie möglich erkannt und korrigiert werden.

Unterschiedliche Anwendungen, unterschiedliche Lösungen

Nicht jede Augmented Reality Brille ist gleich, wie eine AR-Brille mit „flacher” Wiedergabe. Diese Brillen eignen sich für „Bild in Bild”-Overlays, es gibt auch Mixed Reality-Brillen, die Objekte mit Tiefe darstellen können und auch Räume und Objekte in 3D scannen können. Darüber hinaus muss die Software auch pro Anwendung entwickelt und vollständig auf das Unternehmen zugeschnitten werden. So können Sie AR in der Logistik optimal nutzen und den Prozess nachweislich verbessern.

 

FUNKTIONELLE AR APPS

Beispiele für funktionelle AR Apps

Die beliebteste Kategorie der ARKit-Applikationen für das iPhone ist mit Abstand die Kategorie Spiele. Es gibt jedoch noch viel mehr Möglichkeiten, insbesondere mit einer eigenen AR App. Schauen wir uns einige der Anwendungen genauer an:

  1. AR App zur Erklärung komplexer Sachverhalte

Sehen ist Glauben, wenn Sie eine komplexe Theorie vor Ihren Augen sehen, werden Sie die Sache schneller verstehen. Dies gilt für die Bildung, selbst in der Grundschule, wird Augmented Reality bereits eingesetzt. Denken Sie an eine Kugel, die sich mit der AR-Technologie jederzeit in die Erde, den Mond oder ein anderes rundes Objekt verwandeln kann, indem sie eine Schicht darüber projiziert.

  1. AR App als interaktives Handbuch

Dies ist eine Anwendung, die bereits häufig in der Industrie und insbesondere bei AR-Brillen eingesetzt wird. Ein Mechaniker kann einer schrittweisen Anleitung folgen, um Verfahren durchzuführen. Auch diese Augmented Reality-Anwendung wird immer häufiger von Verbrauchern genutzt. Zum Beispiel gibt es bereits Autohandbücher, die Ihnen genau zeigen, wo Sie den Öltank finden und wie Sie das Öl überprüfen und auffüllen können wird durch AR-Bilder auf Ihrem Smartphone angezeigt.

  1. Augmented Realiyy App als Planungsinstrument

Mit Augmented Reality können Sie sozusagen in die Zukunft blicken. Beispielsweise können Sie während der Konstruktion eines Gebäudes ein 3D-Modell über einen vorhandenen Raum legen. Als Immobilienmakler können Sie den CAD-Entwurf eines Hauses zeigen, obwohl dieses noch nicht gebaut wurde. Besonders bei der aktuellen Generation AR, die auch Entfernungen ermitteln kann und messen kann, ist die Erstellung einer AR-App bei der Projektierung sehr beliebt.

  1. AR App als Verkaufsargument

Als Verkäufer sind Sie auf einer Messe und möchten zeigen, in wie vielen Farben ein Sofa erhältlich ist. Man kann nicht alle Arten mitnehmen, das würde nicht in den Messestand passen. Mit einer AR App, eventuell in Kombination mit einer tragbaren AR Brille oder einem AR Cardboard Smartphone Halter, können Sie alle Produkte in voller Größe zeigen, vom Sofa bis zum Auto.

  1. Augmented Reality Applikation als Speisekarte

Jeder kennt das Problem der Speisekarte in einem Restaurant. Die Beschreibung klingt gut, aber was bekommen Sie auf Ihrem Teller serviert? Es gibt bereits Augmented Reality-Speisekarten, in denen Sie die Gerichte vor sich sehen können, in voller 3D-Qualität. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen! Es gibt bereits “Augmented”-Cocktails, wobei eine AR-App ein Getränk in einem Glas in ein animierendes Spektakel verwandelt. Haben Sie zu tief in das augmentierte Glas geschaut?

Heutzutage ist das Erstellen einer AR-App noch ein beeindruckendes Gimmick oder eine Möglichkeit, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. In einigen Jahren wird eine AR-App wahrscheinlich in vielen Branchen der Standard sein. Es wird auf jeden Fall nicht an der verfügbaren Hard- und Software scheitern, also ist es nur noch die Frage, wer eine geniale Idee haben wird.

Wählen: VR Plattform & System

Mit der Einführung des iPhone X wurde Augmented Reality plötzlich der breiten Öffentlichkeit bekannt. Die Insider waren sich dieser Technologie schon seit einiger Zeit bewusst, als Apple sie in ansprechende Features für ihr neuestes und teuerstes Smartphone verpacken konnte, wurde sie allgemein bekannt. Die Erstellung einer AR-App ist in letzter Zeit dank der Entwicklungsplattformen von Unternehmen wie Google und Apple einfacher geworden, insbesondere dank der Verfügbarkeit von tragbaren Geräten, die sehr leistungsfähig sind und bereits über die erforderliche Hardware verfügen. Wir sprechen natürlich über Smartphones und Tablets. Eine AR App zu erstellen ist immer noch eine große Aufgabe, aber mit leistungsfähiger Hardware, vielseitiger Software und einer guten Idee sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt.

Wie funktioniert AR App Entwicklung?

AR-App Development basiert sich nicht auf Hardware oder Software, sondern auf der Anwendung. Ausgehend von der Idee und der angestrebten Zielgruppe kann ein Plan zur Realisierung der App erstellt werden. Wird diese Phase präzise durchgeführt, kann viel Zeit und Geld gespart werden. Anhand der Ziele wird dann eine geeignete Plattform ausgewählt.

Wählen Sie die richtige Plattform

Es gibt derzeit drei Haupt-Plattformen für Augmented Reality-Anwendungen:

  1. Smartphones
  2. Tabletten
  3. Smart Brillen (Smart Glasses)

Die Entscheidung ist von Verschiedene Sachen abhängig.

  • Smartphones sind tragbare Allrounder, die fast jeder in der Tasche hat. Bei der Erstellung einer AR-App besteht die Zielgruppe oft aus Konsumenten, wie z.B. bei verkaufsfördernden Augmented Reality Apps.
  • Tablets sind besonders für den Innenbereich geeignet und bieten die Möglichkeit, dass mehrere Personen auf den Bildschirm schauen können. Dies wird oft in einem professionellen Umfeld verwendet.
  • Smart Brillen werden derzeit fast ausschließlich für professionelle Zwecke eingesetzt. Mit einer AR-App müssen Sie nur die Anforderungen innerhalb der Organisation berücksichtigen, es gibt damit viel mehr Kontrolle über die Situation und die Umstände.

Neben der Hardware spielt auch die Wahl des Betriebssystems eine Rolle. ARKit ist die Plattform für Apple-Produkte für Smartphones und Tablets, ARCore ist für Android-Produkte wie Google und Samsung gedacht. Smart Brillen verwenden in der Regel ein vereinfachtes Android-System, über das die Hersteller ihre eigene Schicht legen

Was kann eine Augmented Reality (AR) Agentur für ein Unternehmen tun?

Die ersten Schritte in der Augmented Reality sind immer etwas anders. Man kann die Umgebung nicht mehr sehen, in der man sich befindet, alles um einen herum ist neu und überwältigend. Das gleiche Gefühl zeigt sich auch bei Unternehmern, die AR als innovatives Medium für ihre Organisation sehen. AR kann für Marketing, Informationsversorgung und Bildung eingesetzt werden, aber es ist nicht immer klar, wie AR in die bestehende Arbeitsweise integriert werden kann.

Eine Augmented Reality-Agentur kann helfen. Neben Produktionshäusern, die 360-Grad-Videos produzieren, oder App-Entwicklern, die AR-Anwendungen erstellen, kann eine Augmented Reality-Agentur zusammen mit dem Kunden über die beste Implementierung dieser neuen Technologie nachdenken. Auf dieser Seite werfen wir einen kurzen Blick auf die Hauptkategorien in AR und wie eine Augmented Reality-Agentur jede Organisation durch dieses vielversprechende Medium führen kann.

Was tut eine AR-Agentur ? Konzept, Ausführung und Lieferung

Eine Augmented Reality-Agentur liefert nicht nur einen Service, sondern ist ein Unternehmen, das den Kunden während des gesamten Prozesses unterstützt, um zu einer maßgeschneiderten Lösung zu kommen, die den gewünschten Effekt liefert. In der Konzeptphase wird untersucht, was möglich ist und was nicht, wie die Ambitionen am besten umgesetzt werden können und schließlich die Zielgruppe das Endergebnis erleben lassen. Hier sind die häufigsten Aspekte, die in AR-Produktionen erörtert werden:

AR App produktion

Mit 360 Grad Video können Sie buchstäblich alles machen. Diese Form der Augmented Reality ist bereits weit verbreitet für Unternehmensfilme, Produktpräsentationen, Erklärungsvideos und Kurzspielfilme. Vor allem in der Tourismus- und Immobilienbranche wird das volle 360-Grad-Kamera-Bild dankbar genutzt. Es gibt eine ganze Reihe von technischen Aspekten, die sich von der regulären Videoproduktion unterscheiden, eine Augmented Reality Agentur kann Produktionen von A bis Z Substanz verleihen.

AR-App Entwicklung

AR-Apps erfordern die Beteiligung von Softwareentwicklern, und sie arbeiten auf eine ganz andere Weise als Videoproduktionsunternehmen. Bei der Arbeit wird nach einem Zeitplan mit verschiedenen Zwischenstopps gearbeitet, um den Fortschritt der Anwendung in die richtige Richtung zu lenken. Dies ist ein sehr intensiver Prozess, bei dem die Kommunikation zwischen Entwickler und Kunde im Vordergrund steht. Die Augmented Reality Agentur stellt sicher, dass die Ziele klar formuliert sind, so dass ein gutes Endergebnis erreicht werden kann. Durch strukturiertes Arbeiten kann die Timeline kürzer sein, als Sie vermuten, die AR-App kann Kunden, Interessenvertretern oder Mitarbeitern schnell zur Verfügung gestellt werden.

Organisieren von AR-Veranstaltungen

Sie können eine noch so schöne AR-App oder ein 360-Grad-Video machen, wenn die Präsentation nicht in geeigneter Weise durchgeführt wird, ist der ganze Aufwand umsonst gewesen. Gerade bei AR-Live-Events ist es von großer Bedeutung, dass die Hard- und Software im Moment suprême funktioniert. Die Hardware kann aus einem PC mit einem AR-Headset oder einer Reihe von tragbaren AR-Brillen bestehen, die zentral gesteuert werden. Die Software muss auf der vorhandenen Hardware einwandfrei funktionieren, ohne Probleme. Gerade bei Online-AR-Präsentationen kann dies eine große Herausforderung sein, mit der die Augmented Reality Agentur über umfangreiche Erfahrungen verfügt. Oftmals wird auch eine professionelle Beratung zur Unterstützung der Teilnehmer benötigt.

Vorträge und Referenten

Bevor Sie als Unternehmen mit der Entwicklung von AR-Inhalten selbst beginnen, ist es ratsam, das Management und/oder die Mitarbeiter über die Möglichkeiten der Augmented Reality zu informieren. Sie können sich von der Augmented Reality Agentur einen Vortrag zusammenstellen lassen, der perfekt zu den Zielen des Kunden passt. Ein professioneller Sprecher mit Sachverstand ist in der Lage, die komplexe Materie von AR auf einen Laien zu übertragen. Diese Art der Präsentation sollte so interaktiv wie möglich sein, nicht nur um Informationen zu vermitteln, sondern auch um die Teilnehmer zu inspirieren.

Vermietung von Augmented Reality

Es gibt einfache AR-Brillen im Handel, die wenig Investition erfordern. Leider wird diese Technologie schnell veraltet, die Software muss aktualisiert werden und die Möglichkeiten variieren je nach AR-Brille stark. Das Mieten von Augmented Reality ermöglicht es dem Unternehmen, die neueste Ausrüstung zu nutzen, von einer AR-Brille mit PC bis hin zu Dutzenden von drahtlosen AR-Brillen. Neben der Anmietung von Hardware wird auch die Software zur Verfügung gestellt und auf Wunsch auch Support vor Ort geleistet.

Cardboards mit Aufdruck liefern

Der günstigste Weg, in die virtuelle Welt einzusteigen, ist, ein Smartphone in einen Papphalter zu stecken und eine Cardboard-App zu starten. Dies ist ideal für Messen und andere Großveranstaltungen, die Cardboards können auch problemlos weltweit geliefert werden. Neben den Standardkartons ist es auch möglich, diese Halter in jedem gewünschten Stil bedrucken zu lassen. AR-Cardboards sind ideale Werbeartikel, die dankbar eingesetzt werden. Da sie universelle Halterungen sind, arbeiten sie mit großen und kleinen Geräten, Android- und Apple-iOS-Smartphones und mit einer großen Auswahl an AR-Anwendungen einschließlich YouTube.

Eine Augmented Reality Agentur führt Sie durch die virtuelle Welt, damit Sie sich nicht in den unbegrenzten Möglichkeiten von AR verlieren.

 

COPYRIGHT © VR OWL 2020

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.