Funktionsweise des Look & Play Kiosk für VR-Apps und die besten Anwendungsfälle

Der Kiosk-Modus ist die „Killer-App“ für Virtual-Reality-Headsets in einer professionellen Umgebung. In diesem Modus kann der Besitzer das VR-Headset auf eine bestimmte Anwendung beschränken, wodurch die Erstellung von Präsentationen für Kunden, Mitarbeiter und Stakeholder erheblich vereinfacht wird.

Sie benötigen eine zusätzliche kleine Software, um diese Funktionalität auf Virtual-Reality-Geräten zu öffnen. Auf dieser Seite erklären wir, wie der Look & Play-Kioskmodus für VR-Apps funktioniert, und stellen Ihnen einige praktische Anwendungen zur Verfügung.

Virtual Reality Apps und 360 grad videos

Es gibt zwei Haupttypen von Inhalten für Virtual-Reality-Headsets. Anwendungen und 360 grad video. Apps bieten dem Benutzer ein interaktives Erlebnis, während 360 grad videos nicht interaktive aufgezeichnete Inhalte anzeigen. Es ist auch möglich, Videos in einer App zu verwenden. In diesem Fall wird es als interaktive Anwendung und nicht als Video betrachtet.

Durch Hinzufügen eines Kiosk-Modus zum VR Headset, wie das Oculus, kann der Benutzer aus mehreren Videos auswählen, ohne dass Unterstützung von außen erforderlich ist. Dies schafft ein interaktiveres Erlebnis für den Besucher und erfordert keine ständige Überwachung durch das Museumspersonal.

3. Verkaufsgespräch

Der Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung erfordert die Aufmerksamkeit des potenziellen Kunden oder Kunden. Die Virtual-Reality-Technologie ist hierfür ideal geeignet. Die unendlichen Möglichkeiten von VR gelten jedoch auch für das System selbst.

Wenn ein Verkäufer einen Benutzer durch die Erfahrung führen möchte, kann jede Störung den Verkauf ruinieren. Beim Look & Play Kiosk Modus für Virtual Reality Apps liegt ein klarer Fokus auf den bereitgestellten Inhalten.

4. Personalschulung

Zu guter Letzt können Sie Mitarbeiter in der virtuellen Realität schulen. Bieten Sie ein problemloses und professionelles Umfeld, indem Sie ein „abgesperrtes“ System verwenden, das nur für die spezifische Anwendung für das Training verwendet wird. Dies kann eine Standard-App oder eine benutzerdefinierte App für dieses spezielle Training sein.

Wofür können Sie Look & Play Kiosk für VR-Apps verwenden?

Der Hauptgrund für die Einschränkung des Systems ist zweierlei: Der Eigentümer behält die Kontrolle über das Gerät und die Verwendung, während der Benutzer das Gerät bedienen kann, ohne die falsche Taste zu drücken oder das System falsch zu verwenden. Hier sind vier Beispiele für den Look & Play-Kioskmodus in realen Situationen

1. Veranstaltung

Bei einer Veranstaltung möchte der Vertreter den Besuchern eine Präsentation zeigen, die speziell für das Unternehmen angefertigt wurde. Der Benutzer wird aufgefordert, das Headset zu tragen und die Anwendung zu verwenden. Es sind nur minimale Anweisungen erforderlich, ohne dass weitere Unterstützung bei der Verwendung der Anwendung erforderlich ist. Mit VR-Headsets kann es eine Herausforderung sein, den Inhalt eines Benutzers zu überwachen, indem die Auswahl der App eingeschränkt wird und die Präsentation gesteuert werden kann.

2. Informieren Sie die Stakeholder

Wenn Sie den Verwaltungsrat, Kunden oder andere Interessengruppen informieren müssen, wissen Sie nicht im Voraus, welchen Benutzertyp Sie aufnehmen müssen. Durch die Beschränkung des Geräts auf eine einzige Anwendung wird die Benutzerfreundlichkeit verbessert, während das Risiko eines Missbrauchs stark eingeschränkt wird

5. Virtuelle Immobilienbesichtigungen

Der Verkauf einer Wohnung in Sydney, Australien, von einem Immobilienbüro in Amsterdam, Niederlande, ist schwierig. Dies gilt auch für den Verkauf eines Luxushauses, das noch nicht gebaut wurde. Die virtuelle Realität löst beide Probleme mit 360 Videopräsentationen, die potenziellen Käufern den Standort zeigen.

Übergeben Sie einfach den 360-Video-Kiosk-Modus an den Kunden, lassen Sie ihn mithilfe einer Kiosk-App ein Video auswählen und erleben Sie seinen Traumort in einem umfassenden 360 grad video. Überqueren Sie Zeit und Raum mit Virtual-Reality-Touren für Immobilien.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.