Frankenstein – Theatre Production

Branche: Theater
Technologie: Virtual Reality
Anwendung: Theater Production

Die Fragestellung

Das National Youth Theatre of Great Britain ist eine weltweit führende Jugendkunstorganisation in London. Sie setzt sich für die Entwicklung junger Menschen durch das Medium der kreativen Kunst ein und möchte das Theater zur Erreichung dieses Ziels nutzen.

Bei dieser Gelegenheit führten sie im Laufe eines Monats die Frankenstein-Show auf. Was diese Produktion so einzigartig machte, war die Integration eines Virtual-Reality-Aspekts. Während der Aufführungen wurden alle 300 Zuschauer aufgefordert, ein Virtual Reality-Headset mit der Software VR Sync aufzusetzen.

Die Lösung

Unser Team flog nach London, um die VR Sync Software zu installieren und das National Youth Theatre Team auf die Produktion vorzubereiten. Neben der Hilfe bei der Einrichtung von VR-Sync auf dem Headset verbrachten wir auch Zeit damit, dem Team des Nationalen Jugendtheaters beizubringen, wie die Show ohne unsere Hilfe vor Ort ablaufen kann.

Der Virtual Reality Teil der Produktion fand nach einer Pause statt. Als die Besucher aus der kurzen Pause zurückkamen, wurden sie mit einem Lenovo Mirage VR-Headset begrüßt, das bereits aufgebaut und einsatzbereit war.

Das Ergebnis

Die Produktion lief dreißig Tage lang, mit maximal zwei Shows pro Tag, ohne Probleme. Es war das erste Mal, dass so viele VR-Headsets während einer Theatershow eingesetzt wurden.
Der Einsatz von VR im Theater ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber es bereichert die Show um einen bisher nicht gekannten Aspekt.

Rezensenten bezeichneten die Produktion als visuell beeindruckend und erwarten, dass VR in zukünftigen Shows eine starke Rolle spielen wird. Das Publikum fand den VR-Teil der Show außergewöhnlich cool und fand die innovative Dimension der Show wirklich beeindruckend.

FRANKENSTEIN by Mary Shelley Adapted by Carl Miller ;
Directed by Emily Gray ;
Set Design by Hannah Wolfe ;
Lighting Design by Clare O’Donoghue ;
Sound Design by Theo Holloway ;
Movement Director: Dan O’Neill ;
Fight Director: Claire Llewellyn ;
Assistant Director: Mumba Dodwell ;
Digital and VR content: Megaverse ;
National Youth Theatre ;
NYT ;
Southwark Playhouse ;
London, UK ;
25 October 2019 ;
Credit and copyright: Helen Murray
900_2
FRANKENSTEIN by Mary Shelley Adapted by Carl Miller ;
Directed by Emily Gray ;
Set Design by Hannah Wolfe ;
Lighting Design by Clare O’Donoghue ;
Sound Design by Theo Holloway ;
Movement Director: Dan O’Neill ;
Fight Director: Claire Llewellyn ;
Assistant Director: Mumba Dodwell ;
Digital and VR content: Megaverse ;
National Youth Theatre ;
NYT ;
Southwark Playhouse ;
London, UK ;
25 October 2019 ;
Credit and copyright: Helen Murray

Bereit, Wirkung zu erzielen?

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.