UMCG

In Zusammenarbeit mit VIEMR
Branche: Pflege
Technologie: VR Sync
Anwendung: Präsentation

Die Veranstaltung

Alles begann mit einer Vorlesung über Psychosen im sozialen Kontext von Wim Veling, dem stellvertretenden Professor für Psychiatrie am Universitätsklinikum Groningen in den Niederlanden(UMCG).  In seiner Forschung möchte er neue Wege der Diagnosestellung und Behandlung, beispielsweise die virtuelle Realität, einsetzen. Die Vorlesung wurde daher nicht wie üblich abgehalten, sondern mit Oculus Go’s VR Brillen.

"200 Teilnehmer spürten gleichzeitig die Macht der virtuellen Realität"

Die Verwirklichung

Sobald alle VR Headsets startklar waren, wurden die Teilnehmer Zeugen unterschiedlicher Situationen in  virtueller Realität. So fanden sie sich beispielsweise am Rande des Martini-Turms in Groningen (Therapiemethode gegen Höhenangst), wurden auf der Straße gejagt (Therapiemethode gegen Paranoia), gerieten in eine Gruppenprügelei (Aggression) oder schwammen mit Delphinen (Stressbewältigung). Das von VIEMR erstellte 360-Grad-Video wurde den 200 Teilnehmern gleichzeitig mithilfe der VR Sync-Software von VR Owl vorgeführt.

Das Ergebnis

200 Teilnehmer konnten gleichzeitig die ungeheure Immersionskraft der virtuellen Realität spüren.  Die 360-Grad-Situationen machten den Teilnehmern deutlich, wie wirksam virtuelle Realität als Werkzeug gegen menschliche Ängste eingesetzt werden kann.  Es war ein ganz besonderer Moment für sowohl die Teilnehmer der Vorlesung als auch Wim Veling selbst.

Haben Sie auch eine Herausforderung für unser Veranstaltungsteam?

Kontaktieren Sie uns!