Muse | Simulation Theory

Muse gibt es seit „94“ und ist kein Unbekannter darin, ihre Erfahrungen zu digitalisieren. Als eine der ersten Bands hat sie ein 360-Grad-Musikvideo für ihren Song Revolt veröffentlicht. Wieder einmal führen sie die Anklage an und bringen ihre „Simulationstheorie“ -Tour zu Benutzern in der virtuellen Realität.

Muse ist der erste, der den neuen, eigens dafür errichteten virtuellen Konzertort nutzt, der von der VR-Firma Stageverse erstellt wurde. Die neue App kombiniert 360 Aufnahmen, die bei einem der Konzerte aufgenommen wurden, mit einer 3D-Umgebung und sogar einem virtuellen Merch-Stand. Während die Haupterfahrung bezahlt wird, können Benutzer immer noch einen Einblick in „einige audiovisuelle Erlebnisse, virtuelles Merch und interaktives Spielzeug“ erhalten.

Die App wird für iOs und Android gestartet, ist jedoch vor allem auf der Oculus Quest verfügbar. Hinweis auf ein virtuelles Konzert, bei dem Benutzer eine interaktivere Erfahrung machen können. Das Erlebnis ist die Hauptattraktion für die neue Stagevese-App und wird bereits durch Musikseiten wie Variety beworben

 

Marke: Muse
Tech: Virtuelle Realität
Zusammenarbeit: Stageverse
Branche: Musik

 

More inspiration

Nike-nieuws Retail

Champs Sport x Nike | Refresh your game

Nike ist die erste Marke, die die neue Funktion für maschinelles Lernen von Snapchat nutzt, um AR-Anprobe direkt von der sozialen Plattform aus zu ermöglichen.

H&M Retail

H&M | Kangol x Mabel

Das Bekleidungsunternehmen H&M ist eine Besondere Partnerschaft dazugekommen, Fans Musikvideos mit 6 verschiedenen Augmented Reality-Filtern neu erstellen.

sofias smuggeling Education

RheijnLand.Xperiences | Sofias Schmuggel

Dieses Augmented-Reality-Spiel namens „Sofias Smuggling Cross-Border Hunt“ zielt darauf ab, junge Menschen mithilfe neuer.

Ready to create impact?

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.